ne pas dévorer, ne pas avaler, mais brouter, tondre avec minutie, retrouver, pour lire ces auteurs d’aujourd’hui, le loisir des anciennes lectures: être des lecteurs aristocratiques. (roland barthes, le plaisir du texte)

die edition taberna kritika ist im umfeld der weblog- und netzliteratur entstanden. sie sieht in der darstellung von schreibprozessen und offenen textformen als werkfiguren eine besondere bedeutung und lässt diese in unterschiedlichen medialen typen zu wort kommen. der verlag versteht sich als gesamtkunstwerk in progress. seine produkte sind differentiell und allegorisch. die bücher sind in der regel über den buchhandel bzw. externe anbieter lieferbar. im shop ist aber zu erfahren, wie eine bestellung über den verlag möglich ist. listen mit derzeit lieferbaren büchern und anderen medien finden sie bei den novitäten bzw. im titelindex. informationen zur kontaktaufnahme und zum profil befinden sich im impressum. wir halten sie natürlich auch gerne per newsletter auf dem laufenden und sind gespannt darauf, was sie über unsere texte denken.

termine 2014 (wird laufend ergänzt): 5. märz 14, zhb luzern, "Das leerste Buch der Welt" // 13.-16. märz 14, buchmesse leipzig* // 15. april 14, "hybrides publishing", unibibliothek bern (buch am mittag) // 22. april 14, bern, hybrido unreim: veranstaltung mit roland reichen, christian de simoni & hartmut abendschein in der heitere fahne sowie: 5. september im cafe frühling, basel und 31. oktober, kulturhaus chur // 30. mai - 1. juni 14, solothurn, solothurner literaturtage* // 24. oktober 14, zürich, gespräch mit roland reichen im cabaret voltaire (zürich liest*) // 1.-2. november, EdICIon*, Biel // 7.-9. november 14, "Frauenfelder Buch- und Handpressen-messe" // ... * mit swips